Pressekonferenz zum Tag der Menschenrechte am 10.12.

6. Dezember 2007

Sechs Jahre nach der UN-Weltrassismus-Konferenz in Durban macht sich die Bundesregierung endlich an die Erstellung des lange eingeforderten „Nationalen Aktionsplans gegen Rassismus“. Seit Oktober 2007 liegt ein Arbeitsentwurf des BMI vor, der allerdings bei fast allen mit dem Thema vertrauten Nichtregierungsorganisationen auf einhellige Kritik stieß.

Wir wollen Ihnen gerne die Sicht des FORUMS MENSCHENRECHTE auf das Procedere bei der Erstellung und auf den Inhalt des Aktionsplans erläutern und laden Sie dazu und zur Vorstellung eines Memorandums des FORUMS MENSCHENRECHTE zum Umgang mit Rassismus ein zu einer

Pressekonferenz am 6.12.2007 um 13.00 Uhr

Ort: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Reichstagsufer 14, 10117 Berlin, Raum 4

TeilnehmerInnen

Yonas Endrias (Sprecher AG Anti-Rassismus im FORUM MENSCHENRECHTE)

Johannes Brandstäter (Ko-Autor Memorandum)

Albert Riedelsheimer (Koordinierungskreis FORUM MENSCHENRECHTE)

 

Wir freuen auf Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung bis zum 5.12.2007.

Kategorisiert in: