Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter (ACAT)

Die ACAT ruft die Christen zu Gebet und verantwortlichem Handeln gegen Folter und Todesstrafe auf, gemäß ihrem Gottes- und Menschenbild. Sie stützt ihre Aktion auf Artikel 5 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, nach dem niemand der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden darf.

Die ACAT hat u.a. auch das Anliegen präventiver Arbeit, wie z.B. Wachsamkeit im eigenen Land und Erziehung zur Achtung der Menschenrechte.acat-logo-kopie

 

Anschrift:
Postfach 11 14
59331 Lüdinghausen
www.acat-deutschland.de