Kinderrechte

Als „Lobby für die Schwächsten“ versteht sich die AG Kinderrechte, deren übergeordnetes Ziel es ist, auf die Erfüllung der völkerrechtlichen Verpflichtungen zu drängen, die sich aus der UN-Kinderrechtskonvention ergeben.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Monitoring und Kommentierung der Erfüllung internationaler Verpflichtungen der Bundesrepublik Deutschland im Bereich Kinderrechte,
  • Begleitung der Arbeit der unabhängigen Monitoring-Instanz zur UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland,
  • Kinderrechte und Militär.

Die AG bringt darüber hinaus kinderrechtsrelevante Themen, z.B. Unternehmensverantwortung für Kinderrechte (national und international) in das FORUM MENSCHENRECHTE ein und stellt Bezüge zu anderen Arbeitsgruppen soweit als möglich her.

Ansprechpartnerin: Antje Ruhmann, terre des hommes, a.ruhmann@tdh.de,  0541/7101-161